Fachdidaktikzentrum Geschichte, Sozialkunde und Politische Bildung

Politische Festkultur am Beispiel des Ersten Mai - N° 3/2011



fdz © Katharina Ralser, www.katarinaralser.at

 

Fachdidaktikzentrum für Geschichte, Sozialkunde und Politische Bildung (Hrsg.) (2011). historisch-politische bildung. Themendossiers zur Didaktik von Geschichte, Sozialkunde und Politischer Bildung. Politische Festkultur am Beispiel des Ersten Mai. Wien: fdz.

 

Herausgeber/innen
Robert Beier, Alois Ecker, Klaus Edel, Andrea Ennagi, Harald Ruiss, Hanna-Maria Suschnig

Redaktion
Alois Ecker, Klaus Edel, Bettina Paireder, Andreas Peterseil, Hanna-Maria Suschnig

Autor/innen
Alois Ecker, Klaus Edel, Alfred Germ, Thomas Hellmuth, Ewald Hiebl, Bettina Paireder

 

Beschreibung des Inhalts
Das Dossier „Politische Festkultur am Beispiel des Ersten Mai" stellt die Festkultur rund um den „Tag der Arbeit“ als Thema der politischen Bildung dar. Der 1. Mai ist jedes Jahr wieder Schauplatz von Aufmärschen und politischen Kundgebungen. Seine Entstehungsgeschichte sowie seine Bedeutung in den verschiedenen Epochen werden mit den gegenwärtigen Feierlichkeiten verknüpft. Zusätzlich finden sich in diesem Heft mediendidaktische Theorien und Methoden, sodass bei den Unterrichtsbeispielen ein Schwerpunkt auf Filmanalysen gelegt worden ist. Medien aller Art (Bilder, Filme, Ausstellungsobjekte, Lieder) bilden das Zentrum für Unterrichtsbeispiele, die ihren Fokus auf die Methodenkompetenz legen.

 

Bezug des Heftes
Die Onlineversion des Heftes finden Sie in Didactics Online.
Die Bestellung der Printversion wird über das Zentrum Polis abgewickelt.