Schwerpunkt: Fachdidaktik Geschichte, Sozialkunde und Politische Bildung


Schwerpunkt: Fachdidaktik Geschichte, Sozialkunde und Politische Bildung
Universität Wien
Berggasse 7
A-1090 Wien
Tel.:+ 43 1 4277 40012

Fachdidaktik Geschichte, Sozialkunde und Politische Bildung


Dmytrasz, Barbara; Ecker, Alois; Ecker, Irene & Öhl, Friedrich (Hrsg.). (2012). Fachdidaktik Geschichte, Sozialkunde und Politische Bildung. Modelle, Texte, Beispiele. Wien: Edition Fachdidaktik Geschichte, Sozialkunde und Politische Bildung.

Die Autorinnen/Autoren:
Robert Beier, Andrea Brait, Barbara Dmytrasz, Alois Ecker, Irene Ecker, Klaus Edel, Christoph Kühberger, Friedrich Öhl, Alexander Sperl, Hanna-Maria Suschnig, Gerhard Tanzer, Elfriede Windischbauer

Zur Handreichung:
Ziel der Handreichung ist es, die Vielfalt aufzuzeigen, die der Unterricht im Fach Geschichte und Sozialkunde/Politische Bildung heute eröffnet. Dazu werden zum einen nützliche Basistexte für den Geschichtsunterricht präsentiert, zum anderen beispielhaft Methoden zur Präsentation historischer Informationen vorgestellt. 

Aus dem Inhalt:
Kommentar zum Lehrplan der AHS-Unterstufe und Hauptschule "GSP"; Kommentar zum neuen Lehrplan "GSP" im Flächenverbund mit "GEografie und Volkswirtschaft" an HTL; Schulartenübergreifender Bildungsstandard Geografie, Volkswirtschaft, Geschichte, Politische Bildung; Geschichte und Politische Bildung im Unterricht; Prozessorientierte Geschichtsdidaktik; Unterrichtsplanung; Unterichtsbeobachtung; Portfolioarbeit; Leistungsdiagnose im Geschichtsunterricht; Die vorwissenschaftliche Arbeit im Fach GSP; Geschichtsdarstellung im Film - ein Beitrag zur Mediendidaktik; Historisch-politische Exkursionsdidaktik; Bildquellen und deren Analyse aus der Sicht der Geschichtswissenschaft; Zeitzeug/innen; Erinnerungskultur; Projektiunterricht



Fachdidaktik im Aufbruch


Ecker, Alois. (2005). Fachdidaktik im Aufbruch: zur Situation der Lehramtsstudien an der Universität Wien. Frankfurt a.M.: Peter Lang.

Zum Buch:
Die Fachdidaktiken bilden ein neues Paradigma des universitären Lehr- und Forschungsbetriebs. Für die Ausbildung von Lehrer/innen nehmen sie eine integrierende Funktion zwischen fachlichen, pädagogischen und berufspraktischen Perspektiven ein.

Ein Organisationsentwicklungsprojekt an der Universität Wien untersucht den aktuellen Organisationsgrad der Fachdidaktiken, beschreibt Problemfelder und entwirft ein Strategiekonzept für die Reorganisation der Lehramtsstudien. Kern des Vorschlags ist die Einrichtung von Fachdidaktischen Zentren.

Aufbauend auf die Organisationsanalyse werden praxisnahe Ausbildungsmodelle für die Fachdidaktiken vorgestellt, z.B. für Bewegung und Sport, Biologie und Umweltkunde, Deutsch, Englisch, Ethik, Geographie und Wirtschaftskunde, Geschichte, Sozialkunde und Politische Bildung, Mathematik, Physik sowie für die romanischen und slawischen Unterrichtsfächer.

 
Aus dem Inhalt:
Fachdidaktik und Lehrerbildung an der Universität Wien; Das Konzept der Fachdidaktischen Zentren; neue Ausbildungsmodelle der Fachdidaktik in den Studienrichtungen Anglistik, Biologie und Umweltkunde, Französisch, Geographie, Geschichte, Sozialkunde und Politische Bildung, Mathematik, Physik, Psychologie und Philosophie, evangelische und katholische Religionspädagogik, Slawische Sprachen und Sportwissenschaften.